Barbara Mauritz bei der Ausgabe des "Diakonischen Mittagessens"

Nach der Expo im Jahre 2000 wurde in unserer Kirchengemeinde das Diakonische Mittagessen eingeführt. Es sollte ein Ort für die Senioren unserer Gemeinde werden, mit der Möglichkeit sich zu treffen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Im Laufe der Zeit sind auch viele Menschen aus dem weiteren Umfeld unserer Stadt dazugekommen, für die das Diakonische Mittagessen eine Möglichkeit ist, eine preiswerte warme Mahlzeit zu bekommen. So werden jeden Dienstag Mittag zwischen 35 und 40 Mahlzeiten in der Cafeteria unseres Gemeindehauses bereitgestellt.

Unsere Gäste zahlen dafür einen Beitrag von 1,00 Euro. Neben dem Essen spielt die Gemeinschaft eine sehr große Rolle. Man kann zusammen sein, miteinander sprechen und findet bei unseren Mitarbeitern ein offenes Ohr. Mit dem Beitrag von 1,00 Euro pro Essen ist es nicht getan. Die Gesamtkosten betragen pro Monat ca. 500,00 Euro.


Möchten Sie mithelfen die Kosten für das Diakonische Mittagessen zu tragen?

Wir sind dabei einen Förderkreis zur Finanzierung des Diakonische Mittagessens zu bilden.

Werden Sie Mitglied des Förderkreises!

Mit 5 Euro sind Sie dabei! Jede Spende ist willkommen, sei sie regelmäßig oder gelegentlich. Dann können unsere Gäste am Dienstag Mittag weiterhin ein Willkommen finden und eine warme Mahlzeit bekommen. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenquittung.

Wenn Sie Mitglied des Förderkreises werden wollen, können sie hier den Flyer zum Diakonischen Mittagessen herunterladen und den ausgefüllten Anmeldeabschnitt zurücksenden an das

Gemeindebüro der Kirchengemeinde Herrenhausen-Leinhausen
z. Hd. Frau Barbara Mauritz
Hegebläch 18, 30419 Hannover

Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Barbara Mauritz unter Tel. 0511/271 43 08.

• Download "Flyer Diakonisches Mittagessen"